Erotische Malvorlagen für Erwachsene

Wer an Erotik in der Kunst denkt, verbindet diesen Bereich womöglich fälschlicherweise mit Pornografie. Doch von diesem Aspekt hebt sich unser Angebot ab. Erotik selbst hat vielmehr damit zu tun, sinnliche Momente einzufangen und diejenigen zu inspirieren, die sich diese ansehen und auch ausmalen möchten.

Erotik in der Kunst – inspirierend, stilistisch, abwechslungsreich

Neben dem Grundgedanken der Erotik bringen die Malbilder auch den positiven Nebeneffekt mit sich, dass man sich eingehend mit dem Thema beschäftigt. Es ist nicht länger ein Tabuthema und man hat die Möglichkeit, den Bildern eine ganz individuelle Farbgebung zu verleihen. Im Anschluss können sie als hochwertige Dekoration in den eigenen vier Wänden dienen.

Aufreizend, aber nicht aufdringlich

Die Malbilder zeigen natürlich eine Nacktheit. Dennoch sind sie nicht zu aufdringlich. Sinnlichkeit spielt eine hohe Rolle, denn die Ausmalbilder sollen durch ihre Aussagekraft überzeugen und nicht durch das direkte Zeigen von intimen Körperteilen. So ist es auch überhaupt erst möglich, sie anschließend in der Wohnung aufzuhängen, ohne, dass sich ein Besuch davon bedrängt fühlen könnte.

Auch den Hintergrund nicht vergessen

Es empfiehlt sich, beim Ausmalen auch dem Hintergrund Beachtung zu schenken. Wird er ganz schwarz gefärbt, erinnert das Ausmalbild im Anschluss an Aktfotografie. Alternativ kann man auch gut mit blauen und lilafarbenen Flächen arbeiten, die mit einem weißen Stift feine Sternchen aufgemalt bekommen. Dies kann auch in hellen Pastellfarben gehalten werden, um dem eigentlichen Malbild nicht die Show zu stehlen.